FRAGEN & ANTWORTEN

Hier könnt ihr diskutieren und Fragen stellen. Bitte beachtet die Netiquette.


KEINE RECHTSBERATUNG

Es werden keine Rechtsdienstleistungen angeboten. Rechtliche Fragen bitte an Rechtsanwälte für Reiserecht oder Rechtsanwälte für Fluggastrechte.

Beliebteste Themen

airline-verantwortlich-für-flugverspätung habe-ich-anspruch-auf-ausgleichszahlung-bei-flugverspätung wann-liegt-ein-reisemangel-vor wie-mache-ich-einen-reisemangel-geltend ausgleichszahlung-bei-flugverspätung wie-beantrage-ich-eine-ausgleichszahlung-wegen-flugverspätung fluggastrechte-bei-mehrstündiger-verspätung unzufrieden-mit-reiseveranstalter-was-tun airline-wegen-flugverspätung-verklagen-erfahrungen reisemangel-welche-voraussetzungen-müssen-erfüllt-sein was-ist-mangelhaft-und-was-muss-ich-akzeptieren mangelhafte-reise-was-steht-mir-zu reise-mangelhaft-was-tun wie-reklamiere-ich-eine-mangelhafte-reise geld-zurück-bei-reisemangel lange-wartezeit-am-flughafen-was-steht-mir-zu reiseabbruch-wegen-mangelhaftigkeit entschädigung-bei-verspätetem-flug-geltend-machen welche-rechte-habe-ich-wenn-reise-mangelhaft-ist flug-verspätet-sich-erheblich-welche-rechte-habe-ich mängelgewährleistung-bei-reisen wie-werde-ich-bei-mehrstündiger-flugverspätung-entschädigt wer-kommt-für-wartezeit-am-flughafen-auf reise-nicht-wie-gebucht-wer-hilft flugverspätung-ab-welcher-dauer-werde-ich-entschädigt wann-liegt-ein-außergewöhnlicher-umstand-vor flug-verspätet-was-kann-ich-tun was-ist-ein-außergewöhnlicher-umstand klage-gegen-agb-eines-reiseveranstalters ausgleichszahlungen-wegen-flugverspätung einspruch-gegen-agb-des-reiseveranstalers anspruch-auf-reisepreisminderung welche-ansprüche-habe-ich-bei-langer-wartezeit-am-flughafen haftung-bei-unfall-im urlaub außergewöhnlicher-umstand-definition wann-kann-ich-schadensersatz-verlangen schadensersatz-bei-flugverspätung klage-gegen-agb-eines-reiseveranstalters-erfahrungen widerspruch-gegen-agb-welche-rechte-habe-ich flugverspätung-ansprüche voraussetzungen-für-schadensersatz veranstalter-auf-schadensersatz-verklagen bekomme-ich-bei-verspätung-eine-ausgleichszahlung vertane-urlaubszeit einspruch-gegen-agb-welche-rechte-habe-ich einspruch-gegen-reiseveranstlter-agb schadensersatz-bei-verspätetem-flug klage-gegen-reiseveranstalter widerspruch-gegen-agb-was-kann-ich-tun schmerzensgeld-bei-unfall-im-urlaub

AG Frankfurt: Verordnung (EG) Nr. 261/2004 – Ankunfts- und Abflugverspätung anspruchsbegründend

0 Punkte

AG Frankfurt, Urteil vom 13.12.2012, Aktenzeichen: 29 C 655/12 (11)

Die Kläger buchten bei dem Beklagten, einem Luftfahrtunternehmen, zwei aufeinander folgende Flüge. Für diese beiden Flüge erhielten die Kläger am Abflugflughafen eine gemeinsame Bordkarte. Durch die Abflugverspätung des ersten Fluges um 32 Minuten verpassten die Kläger den Anschlussflug, sodass diese erst mit einer Verspätung von mehr als drei Stunden den Zielflughafen erreichten. Die Kläger begehrten von der Beklagten eine Ausgleichszahlung wegen der Verspätung gemäß Art. 5, 7 der Verordnung (EG) Nr. 261/2004.Die Beklagte weigert die Zahlung mit der Aussage, dass für die Anspruchsbegründung im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 eine Abflugverspätung von mehr als drei Stunden vorliegen muss, jedoch nicht nur eine Ankunftsverspätung.

Das Amtsgericht Frankfurt hat entschieden, dass für die Anspruchsbegründung im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 sowohl auf die Abflugs- als auch auf die Ankunftsverspätung abgestellt werden kann, da die Fluggäste einen ähnlichen Schaden in Form eines Zeitverlustes erleiden und sich somit im Hinblick auf die Anwendung des in Art. 7 VO vorgesehenen Ausgleichsanspruchs in einer vergleichbaren Lage befinden. Deshalb wurde den Klägern die begehrte Zahlung zugesprochen.

AG Frankfurt (29 C 655/12 (11)), Verordnung (EG) Nr. 261/2004 – Ankunfts- und Abflugverspätung anspruchsbegründend

Gefragt 10, Mär 2016 in Fluggastrechte von admin (15,000 Punkte)

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um die Frage zu beantworten.

...